Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wilde Burschen (La 1)

Wanderung • Weserbergland
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
  • Löwenburg bei Dassel-Lauenberg
    / Löwenburg bei Dassel-Lauenberg
    Foto: Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
  • /
    Foto: Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V., Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
  • Lauenberg
    / Lauenberg
    Foto: Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V., Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Karte / Wilde Burschen (La 1)
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Lauenberger Badesee
Wetter

Herzlich Willkommen auf dieser wilden Qualitätstour bei Dassel.

leicht
7,8 km
1:30 Std
247 hm
247 hm

Wir wandern rechts den Kirchweg hinauf zum Ortsrand, gehen an der Straße Schlackenwiese vorbei und überqueren kurz vor der Straße Tiefenthal die Dieße. Links halten und nach wenigen Metern am ehemaligen Trafohäuschen rechts ab und steigen auf der Straße Zur Kappe bergan. Am Ortsrand geht es auf einem Wiesenweg weiter aufwärts bis an den Waldrand. An der Weggabelung nur wenige Meter links vom Waldrand versetzt weiter bergauf. Der naturbelassene Hangweg biegt oberhalb der Wiesen im Fichtenwald rechts ab und verlässt nach ca. 250m den Laubwald. An der Waldecke links dem Wiesenweg folgen, nach 200m an der Weggabelung geht es rechts in die Feldmark; nur 150 m weiter links abbiegen, durch die Felder hinunter bis zu dem Feldweg kurz vor einem Bach. Hier links am Südhang des Henneckenbergs hinunter ins Dießetal laufen. Vor dem Badeteich rechts halten, nach einem Stück auf dem Teerweg rechts durch den Wald am Osthang des Henneckenbergs geradeaus hinauf gehen. Oben angekommen links abbiegen. Nach ca. 400m am Ortsrand von Lauenberg wird der Feldweg zur Sollingstr. Die Landstraße überqueren und auf dem Bürgersteig links nach ca. 100m in den Benderweg abzweigen. Etwa 250m weiter erreichen Sie eine Kreuzung, ab hier der Ausschilderung der Lebensraumroute Eichenwald zurück zum Parkplatz folgen.

Autorentipp

Auf dem Weg können die Überreste der Löwenburg, auch Lauenberg genannt, besichtigt werden.

outdooractive.com User
Autor
Solling-Vogler-Region im Weserbergland e.V.
Aktualisierung: 08.10.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höhenlage
347 m
172 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

festes Schuhwerk, evtl. Selbstverpflegung aus Rucksack

Weitere Infos und Links

Solling-Vogler-Region im Weserbergland
Touristikzentrum
Lindenstraße 8
37603 Holzminden/ Neuhaus
Tel.: 05536/ 96097-0
info@solling-vogler-region.de
www.solling-vogler-region.de

Start

Parkplatz Sportplatz Lauenberg (213 hm)
Koordinaten:
Geographisch
51.761225 N 9.755520 E
UTM
32U 552142 5734751

Ziel

Parkplatz Sportplatz Lauenberg

Wegbeschreibung

Sie starten vom Parkplatz gegenüber dem Sportplatz von Lauenberg und wandern rechts den Kirchweg hinauf zum östlichen Ortsrand. Sie gehen an der Straße Schlackenwiese vorbei und überqueren kurz vor der Straße Tiefenthal den Bach Dieße. Auf der Tiefenthal halten Sie sich links, biegen nach wenigen Metern am ehemaligen Trafohäuschen (erbaut 1920) rechts ab und steigen auf der Straße Zur Kappe bergan. Am Ortsrand geht es auf einem Wiesenweg weiter aufwärts bis an den Waldrand.

Der Weg gabelt sich hier; Sie gehen nicht geradeaus den Wiesenweg und ganz links den Waldweg hinauf, sondern nur wenige Meter links vom Waldrand versetzt weiter bergauf. Der naturbelassene Hangweg führt Sie durch jungen Eichenwald hinauf, biegt oberhalb der Wiesen im Fichtenwald rechts ab und verlässt nach ca. 250 m den Laubwald. Während des Aufstiegs wird immer wieder der Blick frei auf Lauenberg mit der Löwenburg, Sie schauen links in das Dieße-Tal, und rechts am Ellenser Wald vorbei erkennen Sie weit hinten Sievershausen und die höchsten Hügel des Sollings.

An der Waldecke folgen Sie links dem Wiesenweg und stoßen nach 200 m auf eine weitere Weggabelung. Hier geht es rechts ab in die Feldmark; nur 150 m weiter biegen Sie links ab und wandern durch die Felder hinunter, bis Sie kurz vor einem Bach auf einen Feldweg stoßen. Hier halten Sie sich links und laufen am Südhang des Henneckenbergs hinunter ins Tal der Dieße. Unten angekommen, treffen Sie auf den vorzüglichen Lauenberger Wohnmobilpark und den Badesee, einem natürlichen Schwimmteich mit einem eigenen geschlossenen Wasserkreislauf, der das Badewasser auf ökologische Weise reinigt.

Vor dem Badeteich halten Sie sich rechts, laufen ein kurzes Stück auf dem Teerweg und steigen dann rechts durch den Wald am Osthang des Henneckenbergs geradeaus hinauf. Oben am Waldrand angekommen biegen Sie links ab. Nach ca. 400 m haben Sie den Ortsrand von Lauenberg erreicht; der Feldweg wird nun zur Sollingstraße, die unten im Ort in die Landstraße 547 mündet und den Namen beibehält. Sie überqueren die Landstraße und biegen in linker Richtung ab auf den Bürgersteig. Nach 50 bis 100 m zweigen Sie rechts in den Benderweg, der nun bergauf führt. Etwa 250 m weiter erreichen Sie eine Kreuzung, die schon oberhalb der Ortschaft Lauenburg gelegen ist.

Sie sehen eine Infotafel, die zu einer Wanderung durch den Eichenwald willkommen heisst. Folgen Sie der Asphaltstraße links. Sie gehen zunächst hangparallel, bis die Straße bergauf führt. Nach etwa 600 m biegen Sie rechts auf einen Schotterweg, der weitere 300 m durch eine offene Landschaft führt. Sie haben einen tollen Ausblick auf das Tal Richtung Fredelsloh und das Waldgebiet Ahlsburg auf der gegenüberliegenden Talseite. Sobald Sie den Wald erreichen, zweigen Sie nach links ab und gehen dann weiter bergauf durch einen imposanten Eichenwald entlang verwunschener, knorriger, z. T. sehr alter Eichenbäume.

Mehrere Infotafeln am Weg erzählen Ihnen die Geschichte zu diesem Wald. Nach ca. 700 m erreichen Sie eine Wegekreuzung und gleichzeitig den höchsten Punkt dieser Wanderung. Kurz zuvor sahen Sie auf der rechten Seite eine Rasthütte liegen. Folgen Sie an der Kreuzung der Beschilderung rechts auf einen unwegsameren Weg. Es geht nun für gut 600 m weiter geradeaus. Ihr Weg führt an weiteren Infotafeln zum Eichenwald entlang. Ausserdem bieten sich Ihnen immer wieder schöne Einblicke in diesen relativ lichten Wald.

Sie erreichen eine kleine Wegekreuzung, an der Sie geradeaus weiter gehen. Bei feuchter Witterungslage kann der Weg weiter recht matschig sein, bis Sie nach gut 500 m an einer Kreuzung auf einen festeren Schotterweg gelangen. Gehen Sie auf diesem Schotterweg geradeaus, etwa 400 m bergab. Folgen Sie dann dem Wegweiser rechts auf einen schmaleren Pfad in den Wald. Für gut 350 m gehen Sie bergauf, bis Sie nach links abzweigen. Nun geht es wieder bergab. Zu Ihrer rechten Seite liegt die Burgruine der Löwenburg. Biegen sie rechts auf das Gelände der Löwenburg ab und gehen Sie entlang der Ruine.

Schmale Wege und z. T. Treppenstufen führen Sie hinab in den Ortskern von Lauenberg. Sie halten sich rechts und gehen weiter leicht bergab, bis Sie die Sollingstraße ( L 547 ) erreichen und diese überqueren. 50 m weiter gelangen Sie auf dem Kirchweg zurück zum Parkplatz und dem Ausgangspunkt Ihrer Wanderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Einbeck Salzderhelden, dann weiter mit der Busline 230 zum ZOB Einbeck und von dort mit der Busline 252 zur Haltestelle Lauenberg Schule

Anfahrt

Von Holzminden über die B 497 bis Neuhaus, dann weiter auf der L 549 bis Dassel und dann rechts abbiegen auf die L 580 bis Lauenberg. Von Uslar über die L 548 bis Relliehausen, dann rechts auf auf dei L 580 bis Lauenberg. Aus Richtung Einbeck der L 580 über Markoldendorf nach Lauenberg folgen.

Parken

Parkplatz am Sportplatz Lauenberg
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,8 km
Dauer
1:30 Std
Aufstieg
247 hm
Abstieg
247 hm
Rundtour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.